Lentikulargläser

Bei einer sehr starken Fehlsichtigkeit, sowohl Hyperopie (Weitsichtigkeit) als auch Myopie (Kurzsichtigkeit), können anstatt herkömmlicher Brillengläser Lentikulargläser verwendet werden.

Lentikulargläser bestehen aus zwei Teilen. Der zentrale Teil des Glases enthält die benötigte dioptrische Wirkung, um die Fehlsichtigkeit zu korrigieren. Der äußere Teil des Glases ist stark abgeflacht, ohne Wirkung und dient ausschließlich als Tragrand. Durch den zweigeteilten Aufbau von Lentikulargläsern können sehr hohe dioptrische Wirkungen mit geringem Glasgewicht realisiert werden.

Am ästhetischsten sehen verblendete Lentikulargläsern aus. Hier ist der Übergang von der Mitte zum Randbereich gleichmäßiger gestaltet.