Ventilette

Auf dieser Entscheidungshelfer-Seite findest du alle Informationen und alles Wissenswerte über Ventiletten bzw. Heißluftgeräte. Wir erklären genau, was eine Ventilette ist und wozu sie ein Augenoptiker verwendet. Verschaffe dir einen Überblick, welche Modelle es auf dem Markt gibt und finde vor einem Kauf heraus, welche Ventilette am besten zu dir, deinen Bedürfnissen und deinem Augenoptikgeschäft passt.

 

Was ist eine Ventilette?

Eine Ventilette ist ein elektrisches Heißluftgerät, das speziell zur Erwärmung von Brillenfassungen entwickelt wurde. Augenoptiker verwenden sie in der Werkstatt bei der Verglasung und beim Anpassen von Brillen. Diese Geräte gibt es als stehende oder liegende Varianten. Als Einbaugerät können sie in das Ladenkonzept integriert werden.

Heißluftgeräte werden beim Einschalten auf eine festgelegte Temperatur erhitzt oder sie besitzen für die Einstellung auf verschiedene Materialien einen Temperaturregler. Eine nützliche Funktion, denn es gibt Fassungsmaterialien, die zur Anpassung bestimmte Temperaturen benötigen, da sie darüber oder darunter Schaden nehmen können. Bei einigen Modellen ist es sogar möglich, die am häufigsten verwendete minimale und maximale Temperatur festzulegen. Auch ein Abkühlmodus, der die Ventilette vor einer Überhitzung schützt, und einen schnellen Start mit einer niedrigeren Temperatur möglich macht, ist bei manchen Modellen erhältlich.

Sobald die ausströmende Luft warm genug ist, kann die Brillenfassung in den Wärmetopf gehalten und vorsichtig erwärmt werden. Dabei wird die Brille meist bewegt, so dass sich das Material gleichmäßig erwärmt. Hat das Material die richtige Temperatur erreicht, lässt es sich für die Anpassung verformen oder es können die geschliffenen Brillengläser in die Fassung eingesetzt werden.

Manchmal ist nur eine punktuelle Erwärmung der Fassung erforderlich. Dafür gibt es einen trichterförmigen Einsatz, der Punkterwärmer genannt wird. Dieser wird in den Wärmetopf der Ventilette eingesetzt und bündelt den Luftstrom in einer kleinen Öffnung in der Mitte.

 

Ventiletten im Vergleich

Du bist gerade auf der Suche nach einer neuen Ventilette? Auf dieser Stelle stellen wir dir verschiedene Modelle vor.

 
 
 

Stehende Ventiletten mit festgelegter Temperatur

VENTI 500 stehend Art.Nr.5293

Die Ventilette VENTI 500 ist solide aus Metall gefertigt. Die Temperatur ist konstant eingestellt und erreicht bei geschlossenem Deckel ca. 170° C und bei geöffnetem ca. 140°. Der Deckel der Venti 500 ist aus speziellem, hitzebeständigem Kunststoff, der auch bei längerer Benutzung nicht schmilzt oder Blasen wirft.
Ventilette VENTI 500
VENTI 500

MAGA´S Art.Nr.5295

Das Heiß- Kaltluftgerät MAGA’S ist eine extrem leistungsfähige Ventilette und für den Dauerbetrieb bestens geeignet. Der gleichmäßige Luftstrom, von beiden Seiten, vermeidet ein Verbrennen der Fassung und sorgt für schnelles, gleichmäßiges Erwärmen. Die Temperatur ist regel- und umschaltbar mit zwei Temperaturstufen und Kaltluft.Temperaturstufe I bis 75° C und Temperaturstufe II bis 150° C.
Icon Abkühlmodus
Abkühlmodus
Icon Temperaturregeler
Temperaturregler
Ventilette MAGA'S
MAGA'S
Ventilette Original Passat 15
Original Passat 15

Original Passat 15 Art.Nr.5044

Die Passat 15 ist ein robustes und leises Basisgerät, welches in einer großer Farbauswahl verfügbar ist. Die Temperatur ist fest auf 180°C eingestellt. Eine schnelle Erwärmung wird durch die kraftvolle Heizspirale gewährleistet. In Kombination mit dem Punkterwärmer lassen sich bis zu 250°C erreichen.
Ventilette Original Passat 15
Original Passat 25

Original Passat 25 Art.Nr.5483

Die Passat 25 ist eine treue und zugleich schicke Begleiterin im Optikeralltag und für alle Erwärmungsarbeiten in der Werkstatt und im Verkaufsraum gedacht. Die Temperatur ist fest auf max. 190° C eingestellt. In Kombination mit dem Punkterwärmer lassen sich bis zu 250°C erreichen.
 

Stehende Ventiletten mit Temperaturregeler

Original Passat 13S Art.Nr. 5317

Die Passat 13S ist der Klassiker unter den Ventiletten. Sie verfügt über eine kraftvolle Heizspirale (max. 300 Watt) sowie ein separates, integriertes Kaltluftgebläse für das schnelle Abkühlen von Brillenfassungen. Die Temperatur ist im Bereich von 75° bis 180° C regelbar und ist für den Einsatz von wiederholgenauen Temperaturen geeignet. Dabei wird die Temperatur elektronisch auf ihrem Wert gehalten.
Icon Abkühlmodus
Abkühlmodus
Icon Temperaturregeler
Temperaturregler
Ventilette Original Passat 13S
Original Passat 13S

Original Passat 22 Art.Nr.5235

Die Passat 22 gehört zu den Ventiletten, die für den anspruchsvollen Einsatz entwickelt wurden. Sie verfügt über eine kraftvolle Heizspirale mit einer Heizleistung von 300 Watt und ihre Temperatur ist im Bereich von 75° C bis 180° C regelbar. Sie ist ideal für den Einsatz von wiederholgenauen Temperaturen geeignet. Dabei wird die Temperatur elektronisch auf ihrem Wert gehalten.
Icon Temperaturregeler
Temperaturregler
Ventilette Original Passat 22
Original Passat 22

Original Passat 32 Art.Nr. 5062

Die Passat 32 ist mit ihrer Heizleistung von 400 Watt das Top-Gerät unter den Ventiletten und wird damit höchsten Ansprüchen gerecht. Die Temperatur der Ventilette lässt sich in 10°C-Schritten von 70° C bis 280° C frei wählen. Zudem verfügt die Passat 32 über ein Kühlprogramm, das durch einmaliges Drücken des Reglers gestartet wird. Bei zweimaligem Drücken wechselt das Heißluftgerät in den Standby-Modus. Aus diesem startet die Ventilette dank des eingebauten Sensors mit nur einer Handbewegung und heizt auf die zuletzt verwendete Temperatur auf. Sie ist ideal für den Einsatz von wiederholgenauen Temperaturen geeignet. Dabei wird die Temperatur elektronisch auf ihrem Wert gehalten.
Icon Abkühlmodus
Abkühlmodus
Icon Temperaturregeler
Temperaturregler
Icon Sensor
Sensor
Die wichtigsten Einstellungen lassen sich über die Drehregler programmieren:
  • Die minimale Temperatur lässt sich individuell auf 70-140°C einstellen.
  • Die maximale Temperatur lässt sich zwischen 140-280°C programmieren.
  • Der Bewegungssensor kann ein- und ausgestellt werden.
  • Die Bedienzeit kann zwischen 3-15 Minuten eingestellt werden. Danach schaltet die Ventilette automatisch in den Standby-Modus.
  • Die Laufzeit des Kühlprogramms kann zwischen 0-5 Minuten gewählt werden.
Ventilette Original Passat 32
Original Passat 32
 

Liegende Ventiletten mit fester Temperatur

Ventilette VENTI 500 liegend
VENTI 500 liegend

VENTI 500 liegend Art.Nr. 5294

Die Ventilette VENTI 500 ist solide aus Metall gefertigt. Die Temperatur ist konstant eingestellt und erreicht bei geschlossenem Deckel ca. 170° C und bei geöffnetem ca. 140°. Der Deckel der Venti 500 ist aus speziellem, hitzebeständigem Kunststoff, der auch bei längerer Benutzung nicht schmilzt oder Blasen wirft. Die liegende Version eignet sich z.B. zur Verwendung aus einem Regal.
 

Einbaugeräte

ZITA PLUS Art.Nr. 5297

Das Einbaugerät ZITA PLUS verfügt über zwei voreingestellten Temperaturen mit max. 100°C und max. 150°C. Zusätzlich kann die Wärme individuell über einen Drehregler reduziert werden.

Die mitgelieferte "Luftbrücke" erzeugt einen gezielten, punktförmigen Warmluftstrom.

Icon Temperaturregeler
Temperaturregler
Ventilette ZITA PLUS
ZITA PLUS

Original Passat 25 Art.Nr.5047

Die Passat 25 ist eine treue und zugleich schicke Begleiterin im Optikeralltag und für alle Erwärmungsarbeiten in der Werkstatt und im Verkaufsraum gedacht. Die Temperatur ist fest auf max. 190° C eingestellt. In Kombination mit dem Punkterwärmer lassen sich bis zu 250°C erreichen.
Ventilette Original Passat 25
Original Passat 25

Original Passat 32 Art.Nr. 5062

Die Passat 32 ist mit ihrer Heizleistung von 400 Watt das Top-Gerät unter den Ventiletten und wird damit höchsten Ansprüchen gerecht. Die Temperatur der Ventilette lässt sich in 10°C-Schritten von 70° C bis 280° C frei wählen. Zudem verfügt die Passat 32 über ein Kühlprogramm, das durch einmaliges Drücken des Reglers gestartet wird. Bei zweimaligem Drücken wechselt das Heißluftgerät in den Standby-Modus. Aus diesem startet die Ventilette dank des eingebauten Sensors mit nur einer Handbewegung und heizt auf die zuletzt verwendete Temperatur auf. Sie ist ideal für den Einsatz von wiederholgenauen Temperaturen geeignet. Dabei wird die Temperatur elektronisch auf ihrem Wert gehalten.
Icon Abkühlmodus
Abkühlmodus
Icon Temperaturregeler
Temperaturregler
Icon Sensor
Sensor
Die wichtigsten Einstellungen lassen sich über die Drehregler programmieren:
  • Die minimale Temperatur lässt sich individuell auf 70-140°C einstellen.
  • Die maximale Temperatur lässt sich zwischen 140-280°C programmieren.
  • Der Bewegungssensor kann ein- und ausgestellt werden.
  • Die Bedienzeit kann zwischen 3-15 Minuten eingestellt werden. Danach schaltet die Ventilette automatisch in den Standby-Modus.
  • Die Laufzeit des Kühlprogramms kann zwischen 0-5 Minuten gewählt werden.
Ventilette Original Passat 32
Original Passat 32

Fazit

Ventiletten haben ihren festen Platz in der Werkstatt und im Verkaufsraum von augenoptischen Fachgeschäften. Für jede Anforderung gibt es unterschiedliche Varianten. Wer ausschließlich Standardkunststoffe wie Acetat bearbeiten muss, ist bei einem Klassiker mit Temperaturen bis zu 180°C gut aufgehoben. Bei Naturmaterialien wie Horn sind Modelle gefragt, die eine höhere Temperatur bis zu 280°C erbringen und ein Abkühlprogramm besitzen.

Auch die Heizleistung in Watt und die damit verbundene Zeit bis die maximale Temperatur erreicht ist, können ausschlaggebend sein.

Wenn eine Ventilette im Verkaufsraum integriert werden soll, sind Einbauvarianten die ästhetischste Lösung.

Deine Fragen beantworten unsere Produktexperten gerne über die mail@dao-ag.de.