Die Deutsche Augenoptik AG verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Mit Verwendung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Nähere Informationen: Datenschutzerklärung

SCREENING


Medizinisch sinnvoll,

Wirtschaftlich reizvoll



     
 
   

Du kannst mehr als Brille und KL

 

Immer mehr Menschen tragen Kontaktlinsen oder Brillen. Zugleich verteilt sich die Nachfrage auf eine zunehmende Zahl an Anbietern: Neben den traditionellen Optikern sind Filialisten, Onlinehandel und Direktverkauf getreten.

 

Neues Marktpotenzial für den stationären Augenoptiker entsteht unter anderem vor dem Hintergrund überlasteter Augenärzte. Deren Zahl nimmt kontinuierlich ab, sodass die Wartezeiten auf einen Termin immer länger werden. Für die Diagnose und Therapie von Augenerkrankungen bleiben die Augenärzte weiterhin verantwortlich – das Stichwort heißt „optometrisches Screening“. Ein Leistungsfeld, auf dem Sie sich als Augenoptiker bewegen dürfen und das Ihnen zugleich attraktive Zukunftsperspektiven bietet.

 

Mit Screening-Tests übernehmen Sie Verantwortung im Rahmen der Vorsorge. Schließlich entwickeln sich viele Augenerkrankungen über Jahre nahezu unbemerkt. Frühzeitige Hinweise auf Krankheitsbilder zu finden, kann entscheidend für den therapeutischen Erfolg sein. Zudem sichern Sie sich den Erstkontakt
mit Ihren Kunden. Das schafft die Basis, um sich langfristig als kompetenter Ansprechpartner weit über das klassische Leistungsspektrum des Augenoptikers hinaus zu etablieren. Und das in einem Kompetenzbereich, den weder der Filialvertrieb noch das Internet abdecken kann.

 
Dass Sie damit nicht nur Ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken, sondern auch in die Zukunft investieren, zeigt eine Befragung des Zentralverbands der Augenoptiker und Optometristen: Investitionen in Screening-Geräte stehen danach ganz oben!